Eset bringt Online-Scanner zum Nulltarif

Browser-Plugin untersucht Rechner auf alle Arten von Schädlingsbefall

Ein neuer Online-Scanner von Eset ist ab sofort kostenlos erhältlich. Der auf der Virenschutz-Software NOD32 basierende Webservice untersucht den Rechner mit Hilfe der integrierten Threatsense-Technologie auf Viren, Würmer, Trojanische Pferde, Spyware, Rootkits und andere Malware. Im Fall einer Infektion enfernt das Browser-Plugin laut Hersteller die Schädlinge weitgehend automatisch.

Der Online-Scanner nutzt die aktuellen Signaturen und heuristischen Algorithmen der Eset Threat Labs und scannt auch innerhalb von Archiven, gepackten ausführbaren Dateien sowie E-Mails. Er bietet jedoch keine Echtzeitüberwachung, daher ist er kein Ersatz für einen umfassenden Malwareschutz. Aber Anwender, die eine andere Security-Lösung nutzen, können sich damit eine zweite Analyse über den Zustand ihres Computers einholen.

Der Online-Virenscanner basiert auf ActiveX und läuft unter dem Internet Explorer ab Version 5.0.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Eset bringt Online-Scanner zum Nulltarif

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *