Dell kauft ASAP Software

Die Übernahme soll im dritten Quartal abgeschlossen werden

Dell will den amerikanischen Softwarespezialisten ASAP Software für rund 340 Millionen Dollar übernehmen. Mit der Akquisition möchte Dell sein Softwaregeschäft in puncto Softwarelizenzverwaltung und Kontrakterneuerung stärken. Die Übernahme soll im dritten Quartal abgeschlossen werden.

Die seit 1984 tätige ASAP Software ist Spezialist auf dem Gebiet der Lizenzvertragsberatung. Die Tochterfirma der amerikanischen Gesellschaft Corporate Express unterstützt Unternehmen, Behörden und anderen Kunden bei der Bewertung, dem Kauf, dem Einsatz und der Verwaltung von Software.

ASAP beschäftigt rund 600 Mitarbeiter in 48 Niederlassungen weltweit. Der Konzern unterhält 40 Verkaufsbüros, darunter drei in Berlin, Köln und München. Mit der Übernahme von ASAP wolle Dell den Zugang zu IT-Services für seine Kunden erleichtern, so Dell-Manager Paul Bell.

Themenseiten: Business, Dell

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell kauft ASAP Software

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *