AMD testet erste Grafikprozessoren mit Display Port 1.1

Interoperabilitätstests sind erfolgreich verlaufen

AMD hat bekannt gegeben, dass Tests von Grafikprozessoren mit einem nativen Display-Port-1.1-Transmitter erfolgreich verlaufen sind. Die Tests wurden mit einem Genesis-Microchip-Display-Port-Empfänger durchgeführt.

AMD nimmt derzeit an einen Plug-Test der VESA mit dem Ziel verbesserter Interoperablilität teil. Die neuartige Schnittstelle ist dabei in den Grafikcontroller integriert.

Display Port ist eine Schnittstelle, die im Hinblick auf eine optimale Skalierbarkeit entwickelt wurde und den einheitlichen Anschluss von Bildschirmen ermöglicht. Display Port unterstützt neben externen Verbindungen wie dem Anschluss eines Bildschirms an einen PC oder an ein Fernsehgerät auch Embedded-Interface-Applikationen innerhalb von Notebooks. Die ersten ATI-Radeon-Grafikprozessoren mit Display-Port-Schnittstellen sollen zum Jahresbeginn 2008 auf den Markt kommen.

Themenseiten: AMD, Hardware, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD testet erste Grafikprozessoren mit Display Port 1.1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *