Asus stattet Business-Notebooks mit Windows XP aus

Modell mit Celeron-Chip ab 699 Euro erhältlich

Asus hat eine Notebookreihe im Widescreen-Format für Einsteiger vorgestellt. Die X50R-Serie mit 15,4-Zoll-Display umfasst zunächst zwei Modelle zu 699 Euro beziehungsweise 799 Euro. Sie werden ab Anfang August über den Fachhandel erhältlich sein.

Beide X50R-Modelle kommen mit einem 8fach-Supermulti-DVD-Brenner, WLAN nach IEEE 802.11b/g und einer Auflösung von 1280 mal 800 Pixeln. Das Display ist mit einer Anti-Glare-Beschichtung versehen. Asus beziffert das Gewicht auf 2,65 Kilo.

Als Chipsatz verbaut Asus den ATI Radeon Xpress 1100 für mobile Intel-Prozessoren. Auch ATIs zugehörige Shared-Memory-Grafik Xpress 200M findet sich auf der Hauptplatine. Die Notebooks werden mit Windows XP Professional bespielt.

Das Asus X50R-AG208P als günstigeres Modell zu 699 Euro kommt mit einem Celeron-Prozessor M520 und 512 MByte DDR2-667-Speicher. Seine Festplatte fasst 80 GByte an Daten und dreht mit 5400 Umdrehungen pro Minute.

Für 100 Euro mehr bekommt man das Asus X50R-AG209P mit Core-Duo-Prozessor T2350 (1,86 GHz, 533 MHz Frontsidebus) und 1 GByte Speicher. Die Festplatte bietet hier 120 GByte bei ebenfalls 5400 U./min.

Business-Notebook Asus X50R


Mit Modellen für 699 und 799 Euro will Asus Geschäftsleute von seiner X50R-Reihe überzeugen (Foto: Asus).

Themenseiten: Asus, Centrino, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Asus stattet Business-Notebooks mit Windows XP aus

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. Juli 2007 um 18:47 von mystx

    WinXP
    Warum auch immer, aber eine vernünftige Sache, daa Ding mit Windows XP auszuliefern.
    Nicht nur wegen des Stromverbrauchs :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *