Sedo: Teuerste Internet-Domain aller Zeiten

Chinese.com erzielt durch Auktion Höchstpreis von 1,1 Millionen Dollar

Die Internet-Domain chinese.com erzielte mit 1,1 Millionen Dollar den bisher höchsten Verkaufspreis in einer Domain-Auktion von Sedo. Die weltweit führende Handelsbörse für Domainnamen hat die Domain bereits an den Käufer, ein Unternehmen aus Hong Kong, transferiert.

Das Interesse an der Domain war enorm. Die Zugriffe auf Sedo lagen während der Auktion zehnmal so hoch wie sonst. Bieter kamen aus der Schweiz, England und USA, aber auch aus Neuseeland, China und Japan. Das Startgebot für chinese.com lag bei 1400 Dollar.

„Durch diesen Verkauf wird sicherlich auch weiteren Inhabern von Top-Domains deutlich, dass es möglich ist, für gute generische Begriffe einen Käufer zu finden, der einen marktgerechten Preis zahlt. Aktuell ist chinese.net im Rennen“, so Tim Schumacher, Geschäftsführer von Sedo.

Die Aussichten für den Inhaber der Domain chinese.net sind rosig: In diesem Jahr wurden bereits vergleichbare Domains wie chinese.info für 27.000 EUR und chinese.biz für 72.900 Dollar verkauft.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Sedo: Teuerste Internet-Domain aller Zeiten

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. August 2007 um 10:54 von Wanderkatze

    Teuerste Domain
    Aber die Domain iss von ner Amy-Firma geparkt und auch als Inhaber eingétragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *