Vmware bringt Virtualisierungs-Benchmarktool

Kostenlose Messsoftware soll Unternehmen bei der Anschaffung von Hardware unterstützen

Vmware hat mit Vmmark eigenen Angaben zufolge das erste Benchmark-System veröffentlicht, das die Leistung von Applikationen, die in virtualisierten Umgebungen laufen, zuverlässig misst. Das Tool bewertet, wie gut sich Virtualisierungsoftware für sechs typische Rechenzentrums-Aufgaben – Fileserver, E-Mail-Server, Webserver, Standby-Server, OLTP-Datenbank, Java-Auftragserfassung – eignet. Der Benchmark läuft unter Windows und Linux.

Herkömmliche Benchmark-Tools seien dafür ausgelegt, die Performance einer einzelnen Applikation auf einem Server zu messen. Die Instrumente könnten jedoch die Systemleistung eines Servers, auf dem mehrere virtuelle Maschinen laufen, nicht registrieren, so Vmware.

Mit Vmmark steht nun ein Tool zur Verfügung, das serverweite Daten erfasst. Zudem misst Vmmark verschiedene virtuelle Plattformen und liefert vergleichbare Ergebnisse. Auf Basis dieser Informationen können Unternehmen Entscheidungen im Hardware-Beschaffungsprozess treffen.

Vmmark steht auf der Homepage des Herstellers kostenlos zum Download zur Verfügung.

Themenseiten: Software, VMware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vmware bringt Virtualisierungs-Benchmarktool

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *