Samsung bringt 5-Megapixel-Fotohandy

Das SGH-G600 ist mit MP3-Player, Radio und Bluetooth ausgestattet

Nach Nokia und LG bringt jetzt auch Samsung ein 5-Megapixel-Fotohandy auf den Markt. Der koreanische Hersteller hat die Einführung in Europa jetzt offiziell angekündigt.

Das Slider-Handy ist 14,9 Millimeter dick und bietet neben einem MP3-Player auch Radio und Bluetooth. Der Speicher lässt sich per Micro-SD-Karte erweitern. Die 5-Megapixel-Kamera mit einem 2,2 Zoll großen Display verfügt über Auto-Focus und Blitz. Weitere Einzelheiten hat Samsung noch nicht genannt.

In Deutschland soll das SGH-G600 voraussichtlich im August erhältlich sein. Angaben zum Preis liegen noch nicht vor.

Weitere Handyhersteller wollen in Kürze mit einem 5-Megapixel-Handy aufwarten: Beispielsweise plant Sony Ericsson, das K850i im dritten Quartal auf den Markt zu bringen.

Themenseiten: Hardware, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Samsung bringt 5-Megapixel-Fotohandy

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Juli 2007 um 14:57 von Handyhasser

    Müll
    Was soll ich mit dem Müll,schon mal was von einer Digitalkamera gehört, die macht mit 3 Megapixel auf einem größeren CCD bessere Bilder wie die Handquetsche mit 5.

  • Am 23. Juli 2007 um 11:57 von Rumble

    Völlig unsinnig und hirnrissig
    Das Ergebnis "Foto" hängt praktisch ausschließlich von zwei Komponenten ab: Dem bildgebenden Sensor und dem Objektiv davor, sowie der räumlichen Anordnung beider Komponenten zueinander.

    Meine erste Digicam hatte grade 2 Megapixel, ich nutze sie heute noch als "Taschencam". Die Kamera macht weit bessere Bilder als manche teure heutige Digicam – sie besitzt ein brauchbares Zeiss-Objektiv statt einer Billigscherbe. So manche 4 – 6 MPx starke Cam macht bei einer A4-Vergrößerung schlapp – die 2 MPx schafft das, obwohl es doch angeblich mit 2 Megapixel nicht machbar ist.

    In welche Qualitätsregion sich das Mini-Linslein einer Handycam mit dem faktisch nicht vorhandenen Abstand zwischen Sensor und Objektiv einordnen lässt, dürfte klar sein. Bildqualität knapp über einer Webcam, weit weg von dem, was das Schlagwort "5 Megapixel" vermuten liesse.

    Aber Megapixel sind so zum Zugpferd geworden wie es mal Mega/Gigahertz bei der CPU waren – je mehr je besser, ob der Rest noch mitspielt ist egal. So kam es dann zu PC’s mit 2,4GHz und 128 MB RAM. Mit der großen MPx-Zahl lässt sich trefflich imponieren – mit den Bildern nachher zwar weniger, aber das merkt ja nicht jeder.

    *kopfschüttelnd*

    Rumble

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Samsung SGH-600


Das SGH-600 soll voraussichtlich im August erhältlich sein (Foto: Samsung).