Oracle übernimmt Sicherheitsunternehmen Bharosa

Akquisition soll im August abgeschlossen werden

Oracle hat den Sicherheitsdienstleister Bharosa übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen bewahrt. Die Unternehmen wollen die Akquisition bis Ende August abschließen.

Bharosa wurde im Mai 2003 gegründet und ist auf Authentifizierungslösungen und andere Software zum Schutz vor Betrug und Identitätsdiebstahl im Internet spezialisiert. Der Name Bharosa stammt aus der Hindi-Sprache und bedeutet Vertrauen.

Die beiden wichtigsten Produkte des Sicherheitsspezialisten sind der Bharosa Tracker und der Bharosa Authenticator. Mit dem Tracker lassen sich zur Sicherstellung der Identität neben der Hardware auch der Standort und das Profil des Nutzers überprüfen. Der Authenticator umfasst eine Suite virtueller Authentifizierungshilfsmittel zur Online-Verschlüsselung von PIN-Daten und Passwörtern.

Oracle will die Bharosa-Lösungen, die weltweit von mehr als 27 Millionen Kunden genutzt werden, mit seinen eigenen Web-Zugangs- und Identitätsmanagement-Lösungen kombinieren. Tracker und Authenticator sollen aber weiterhin als Einzellösungen verfügbar bleiben.

Themenseiten: Business, Oracle

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Oracle übernimmt Sicherheitsunternehmen Bharosa

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *