Qnap stellt NAS-Server mit bis zu 2 TByte Speicher vor

TS-201 ab sofort für 348 Euro erhältlich

Qnap hat seine NAS-Server-Serie Turbo Station um einen All-in-One-Netzwerkspeicher im schwarzen Aluminiumgehäuse erweitert. Der TS-201 ist ohne Festplatten ab sofort für 348 Euro über den Distributor Litec Computer erhältlich.

Das Netzlaufwerk verfügt über zwei 3,5-Zoll-Einschübe für Hot-Swap-fähige SATA-Festplatten mit einer Gesamtkapazität von bis zu 2 TByte. Die Massenspeicher lassen sich nach dem Öffnen der Frontblende einfach in das Gehäuse einschieben.

Per Gigabit-Ethernet wird der NAS-Server ins Netzwerk eingebunden. Nach Anschluss des TS-201 am Router sucht sich das Gerät automatisch seine IP-Adresse. Die Einrichtung erfolgt mittels eines mitgelieferten Wizard-Installationsprogramms.

Über drei USB-2.0-Anschlüsse lassen sich externe Festplatten, Kartenleser oder Flash-Speicher-Laufwerke wie MP3-Player oder Digicams im Netzwerk zur Verfügung stellen oder die enthaltenen Daten mittels Knopfdruck auf die Festplatte des TS-201 kopieren. Ebenso kann ein USB-Drucker im LAN integriert werden.

Der 214 mal 175 mal 115 Millimeter große Netzwerkspeicher unterstützt die RAID-Modi 0, 1 und JBOD. Er kann als Multimedia-, Mirror- oder Download-Station mit Unterstützung für Peer-to-Peer ohne eingeschalteten PC sowie als Backup-, File-, FTP-, Print- oder Web-Server eingesetzt werden.

Der TS-201 ist sowohl zu Windows 98, ME, NT, 2000, XP, 2003 und Vista als auch zu Mac OS und Linux kompatibel. Qnap gewährt auf das Turbo-Station-Modell zwei Jahre Garantie.

Qnap TS-201
Qnaps TS-201 ist ohne Festplatten ab sofort für 348 Euro erhältlich (Bild: Qnap).

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Qnap stellt NAS-Server mit bis zu 2 TByte Speicher vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. Juli 2007 um 15:38 von Matthias Eissing

    Qnap stellt NAS-Server mit bis zu 2 TByte Speicher vor
    Ist nicht eher der TS-209 gemeint? Der soll im August diesen Jahres kommen. Der TS-201 ist schon seit einiger Zeit verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *