D-Link bringt Layer-2-PoE-Switch mit acht Ports

DES-1008P ab Ende Juli für 149 Euro verfügbar

D-Link hat einen Layer-2-Power-over-Ethernet-Switch vorgestellt, der für den Einsatz in kleineren Netzwerkumgebungen konzipiert ist. Der DES-1008P kommt voraussichtlich Ende Juli für 149 Euro in den Handel.

Das lüfterlose Tischgerät im robusten Metallgehäuse verfügt insgesamt über acht Fast-Ethernet-Ports. Vier davon ermöglichen eine standardkonforme Stromversorgung von Wireless-Access-Points, IP-Kameras oder VoIP-Telefonen über Power-over-Ethernet (PoE). Desktop-PCs, Drucker und Netzwerkspeicher (NAS) lassen sich direkt an den Unmanaged-10/100-MBit/s-Switch anbinden.

An der Frontseite des DES-1008P wird der Verbindungs- und PoE-Status aller angeschlossenen Endgeräte angezeigt. Mittels der Auto-Negotiation-Funktion erkennt der Umschalter automatisch die Verbindungsgeschwindigkeit an jedem Port. Zudem unterstützt er Auto-Uplink für den einfachen Anschluss an weitere Switches oder HUBs sowie Flow-Control gemäß IEEE 802.3x für eine störungsfreie Datenübermittlung.

D-Link DES-1008P
D-Links DES-1008P kommt Ende Juli für 149 Euro in den Handel (Bild: D-Link).

Themenseiten: D-Link, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu D-Link bringt Layer-2-PoE-Switch mit acht Ports

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *