Magix: Neue Software analysiert Ähnlichkeit von Musik

Basistechnologie wurde vom Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie entwickelt

Mit dem Mufin Music Finder bietet Magix eine Software, die die Ähnlichkeit von Musik durch eine Analyse von Klangeigenschaften feststellt. Per Mausklick kann so eine Titelauswahl passend zum eigenen Geschmack und der aktuellen Stimmung erstellt werden. Der Anwender muss lediglich ein oder mehrere Referenzstücke bestimmen.

Die patentierte Basistechnologie wurde gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie (IDMT) unter Leitung des MP3-Erfinders Karlheinz Brandenburg entwickelt.

Mufin Music Finder erkennt Musiktitel durch die integrierte Audio-ID-Technologie und stellt Ähnlichkeits-Beziehungen zu anderen Stücken durch den Vergleich von über 30 verschiedenen Klangparametern her. Diese semantische Analyse ist Magix zufolge herkömmlichen Suchfunktionen weit überlegen. Bisher bekannte Ähnlichkeitsempfehlungen für Musik beruhen auf der Katalogisierung nach Genres, redaktionellen Beurteilungen oder auf Verhaltensmustern. Sie setzen also eine subjektive Bewertung der empfohlenen Titel und damit menschlichen Arbeitsaufwand voraus.

Die Software steht in einer Basisversion unter mufin.com kostenlos zur Verfügung. Die Vollversion kostet 19,99 Euro.

Themenseiten: Magix, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Magix: Neue Software analysiert Ähnlichkeit von Musik

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. Juli 2007 um 15:16 von Musikfreund

    Wieder mal…
    …so ein Hochglanz-Klicki-Bunti-Mehr Schein-Als-Sein Produkt aus dem Hause MAGIX. Wer es braucht…ich verlass mich da ganz auf mein Gehör und natürlich meine persönliche Musik Intuition

    • Am 17. Juli 2007 um 18:49 von openboogie

      AW: Wieder mal…
      na denn viel spass! es spricht ja nichts dagegen, deine eigene intuition zu benutzen….
      allen anderen sei dieses starke tool wärmstens ans herz gelegt. damit kann man seine musik wirklich neu entdecken.
      was man alles so auf der festplatte hat, und was es so an ähnlichkeiten gibt… macht euch auf einige überaschungen gefasst!

    • Am 17. Juli 2007 um 19:12 von ceekay

      AW: AW: Wieder mal…
      Bekommt ihr Geld für die Kommentare, oder warum klingt das alles so ähnlich wie die Werbetexte aus dem Magix Blog ?

  • Am 17. Juli 2007 um 15:22 von piet

    Mufin MusicFinder Preview
    Im MAGIX Blog gibt es eine Preview auf Mufin MusicFinder sowie den Link zum kostenlosen Download.

    http://blog.magix.net/

  • Am 13. August 2007 um 13:01 von Hendrik

    Achja!
    Also meine Meinung dazu ist positiv. Ich geh an solche Sachen immer relativ unvoreingenommen ran. Jede Firma ob ihr Ruf nun positiv ist oder negativ bringt mal ein Glanzstück auf den Markt.

    Nach mittlerweile ausfürliuchen Tests mit dem Programm bin ich der Meinung das es so ein Glanzstück ist.

    Ich habe vorher noch keine Software gehabt die Musik so genau sortiert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *