Genius bringt DVB-T-Stick mit Vista-Integration

TV Go DVB-T02Q MCE für USB kostet 50 Euro

Genius bringt den DVB-T-Stick TV Go DVB-T02Q MCE mit Vista- und Media-Center-Integration für 49,95 Euro in den Handel. Der Stick kann via USB 2.0 an den PC oder Laptop angeschlossen werden.

Mittels des BDA-Treibers soll sich der Empfänger nahtlos in die TV-Funktionen von Vista und Windows XP Media Center Edition integrieren. Im Lieferumfang ist eine Magnetfuß-Antenne und eine Scheckkarten-Fernbedienung enthalten. Für eng bestückte Anschlussleisten legt Genius zudem ein USB-Adapterkabel bei.

Die digitalen DVB-T-Signale sowie Videotext und den Programmführer EPG empfängt der TV-Go-Stick über eine Stabantenne. In Gebieten mit schwachem DVB-T-Signal kann der Empfänger über einen mitgelieferten Adapter auch an die Hausantenne angeschlossen werden.

Für den Einsatz unter Windows XP oder Windows 2000 kann auf die mitgelieferte TV-Software zurückgegriffen werden. Auch damit sind Mitschnitte per Timer oder auf Mausklick möglich. Die Timeshift-Funktion erlaubt zeitversetztes Fernsehen. Mitschnitte und auch Standbilder können wahlweise auf Festplatte oder direkt auf DVD gespeichert werden.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Genius bringt DVB-T-Stick mit Vista-Integration

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *