Tagesschau kommt aufs Handy

T-Mobile bietet Nachrichtensendung in Kurzversion an

Mit „Tagesschau in 100 Sekunden“ bietet T-Mobile ab sofort seinen Kunden über das hauseigene Mobile-TV-Angebot direkten Zugriff auf die deutsche Nachrichtensendung in Kurzversion. Die Inhalte der Nachrichtensendung für das Handy werden wochentags zwischen 8 und 21 Uhr stündlich aktualisiert. Das Angebot lässt sich über die meisten UMTS-fähigen und mittlerweile auch mit den ersten EDGE-fähigen Mobilfunkgeräten empfangen.

Für die Nutzung des Basisangebots von Mobile TV berechnet T-Mobile für einen Tageszugang (24 Stunden) 2 Euro, für ein Monats-Abo 7,50 Euro. Für Relax-XL-Kunden ist die Nutzung bis zum 31. Oktober 2007 kostenlos, danach entstehen für die Basiskanäle die genannten Kosten. Für den Datentransport entstehen bei den Mobile-TV-Angeboten keine zusätzlichen Kosten. Mobile TV bietet insgesamt 20 Programme aus den Bereichen News, Sport und Unterhaltung. Die „Tagesschau in 100 Sekunden“ wird über das Basispaket von Mobile TV erreicht.

Themenseiten: Personal Tech, T-Mobile, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Tagesschau kommt aufs Handy

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Juli 2007 um 12:19 von Flo

    Dinge die die Welt nicht braucht
    Klar, man braucht ja eine Rechtfertigung, um für die Mobiltelefone GEZ-Gebühren verlangen zu können …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *