Ballmer spricht erstmals über Microsofts Zukunftspläne

Eine neue Service-Plattform soll im Internet entstehen

Auf der Worldwide Partner Conference hat Microsoft-Chef Steve Ballmer jetzt versprochen, dass es bald mehr News zu Microsofts aktuellen Plänen geben wird. Außerdem hat er einige Hinweise gegeben, woran das Unternehmen gerade arbeitet.

Microsoft plant seit einiger Zeit, eine vollständige, komplexe Service-Plattform zu entwickeln, anstatt wie derzeit ein Set von einzelnen Services. Bisher hat das Unternehmen aber sehr wenige Details dazu bekannt gegeben.

„Dies ist ein sehr ehrgeiziges und besonders wichtiges Projekt für uns“, sagt Ballmer. „Wir stecken mitten in den Arbeiten an einer Service-Plattform im Internet.“ Doch die Entwicklung werde einige Zeit dauern. Hierfür brauche Microsoft unter anderem ein neues Rechen-, Speicher- und Virtualisierungs-Modell.

Noch in diesem Jahr will Microsoft ein Set an Entwickler-Tools herausgeben, die auf Windows Live aufbauen. Diese Werkzeuge werden auf .Net basieren. Außerdem arbeitet Microsoft an einem Service, der auf seiner Zusammenarbeit mit Energizer basiert. Bei dem Batterie-Hersteller hat Microsoft seit Jahren den Desktop-Support gemanagt. Die Microsoft-Partner sollen den Service des Redmonder Unternehmens weiterverkaufen oder ihren eigenen differenzierten Service entwickeln können.

Außerdem will Microsoft sein Office-Live-Produkt mit einem stärkeren Unternehmens-Vermerk umbenennen. Denn schon bald soll ein separates Set von Office Live für Privatpersonen angeboten werden.

Themenseiten: Business, Microsoft, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ballmer spricht erstmals über Microsofts Zukunftspläne

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *