Debitel startet neue Online-Tarifbörse

Unter Crash-Tarife.de können Kurzentschlossene Spartarife buchen

Unter Crash-Tarife.de hat Debitel eine Handybörse ins Leben gerufen, auf der im Minutentakt neue Angebote mit verschiedenen Tarifen erscheinen. Jeweils fünf Tarifangebote sind mit unterschiedlichen Konditionen für eine Minute verfügbar. Wer sich schnell entscheidet, kann sogar einen Tarif mit Minutenpreisen von fünf Cent in alle Netze ergattern.

Die Börse bietet ständig wechselnde Pakete mit Minutenpreisen von fünf, neun und 13 Cent in alle Netze. Neben dem Minutenpreis ist außerdem der Preis für eine SMS und die mögliche Handynummer sofort erkennbar. Wer sich für ein Paket entschieden hat, muss lediglich das passende Angebot anklicken. Die Fünf-Cent-Minutenpreise tauchen allerdings selten auf.

Eine SMS kostet im Tarif Crash-5 in alle Netze 20 Cent, im Crash-9-Tarif 17 Cent und im Crash-SMS-Tarif wie eine Minute Gespräch 13 Cent. Die Telefonate werden im 60/60-Sekunden-Takt abgerechnet. Die Kunden müssen zusätzlich 2,95 Euro Grundgebühr und eine Anschlussgebühr von 19,95 Euro zahlen.

Die Vertragslaufzeit von Crash-5 beträgt sechs Monate, die der beiden anderen Tarife dauert ein Jahr. Wer einen Tarif gewählt hat, kann sich abschließend für einen von drei Netzbetreibern entscheiden: T-Mobile, E-Plus und O2.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Debitel startet neue Online-Tarifbörse

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Juli 2007 um 16:16 von Klapsdoktor

    Netzwahl bei debitel-crash
    Die Netzwahl (D1, E+ oder O2) erfolgt bereits über die (verknüpfte) Rufnummer, die ebenfalls schon angezeigt wird, und ist im Nachhinein nicht mehr zu beeinflussen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *