Avira bietet überarbeitete Version von Antivir Mobile an

Security-Lösung für PDAs und Smartphones beansprucht rund 220 KByte Arbeitsspeicher

Avira hat eine überarbeitete Version seiner Security-Lösung für Windows-Mobile-PDAs und Symbian-Smartphones veröffentlicht. Das neue Antivir Mobile ist mit einer Jahreslizenz ab sofort für 24,99 Euro erhältlich.

Eine Echtzeitsuche überwacht nun laufend alle Dateibewegungen auf einem Gerät und meldet unverzüglich mögliche Infektionsversuche. Neu für PDAs ist auch ein Prüflauf, der automatisch beim Einlegen einer Speicherkarte startet.

Die Software beansprucht etwa 150 bis 220 KByte Arbeitsspeicher. Unter Symbian kann der Benutzer den heuristischen Scanner individuell anpassen. Je nach Auswahl läuft das Smartphone dann mit maximaler Leistung oder auf der höchsten Sicherheitsstufe.

Mit dem aktuellen Release hat Avira auch die Bedienung der Software vereinfacht: Alle wichtigen Funktionen wie das Starten und die Konfiguration des Programms, das Aktivieren des Echtzeitschutzes und das Durchführen eines Updates lassen sich per Mausklick auf das Taskleisten-Icon aufrufen.

Die mobile Sicherheitslösung unterstützt die gängigsten PDAs und Smartphones. Eine vollständige Liste kompatibler Geräte ist auf der Herstellerwebseite einsehbar. In der Jahreslizenz sind alle Updates, Upgrades und ein vierzehntägiger Installationssupport enthalten.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Avira bietet überarbeitete Version von Antivir Mobile an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *