Nokia startet Fotodienst fürs Handy

Datenübertragung über Mobilfunknetz und WLAN möglich

Nokia hat mit Xpress Print einen mobilen Druckservice für Handyfotos gestartet. Der Dienst ermöglicht es, Abzüge der mit der Handykamera geschossenen Fotos direkt am Mobiltelefon zu bestellen.

„Die Zeiten, als man einen Shop aufsuchen musste, um Bilder entwickeln zu lassen, sind vorbei. Mit dem neuen Nokia-Service kann man die Bestellung am Handy abwickeln, und die Fotos werden nach Hause geliefert“, sagt Mikko Pilkama, Director Multimedia bei Nokia.

Der Zugriff auf den mobilen Druckdienst erfolgt über die Galerie-Anwendung des Geräts. Dort können Nutzer auswählen, von welchen Bildern sie Abzüge wünschen, die Adresse und andere erforderliche Informationen eingeben und abschicken. Die Übertragung der Bilder erfolgt dabei entweder über das Mobilfunknetz oder über WLAN.

Der Dienst steht in nahezu allen Ländern Europas zur Verfügung und kann von diversen Mobiltelefonen der Nokia N-Serie genutzt werden. Die dafür notwendige Applikation bietet der Hersteller zum Download an. Zu den kompatiblen Geräten zählen unter anderem das N 73, N 73 Music, N 93, N93i, N76, N95 und N80 Internet Edtion. Eines Liste der kompatiblen Handys wird bei der Installation des Xpress-Print-Services angezeigt.

Themenseiten: Nokia, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia startet Fotodienst fürs Handy

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *