Top-100-IT-Liste: Foxconn auf Platz 4

Konzern überzeugt durch einen Umsatzsprung von 44 Prozent

Das Magazin Business Week hat die Liste der Top-100-IT-Unternehmen veröffentlicht. Die bewerteten Konzerne müssen mindestens einen Umsatz von 300 Millionen Dollar aufweisen. Diesmal zählt der taiwanesische Elektronikhersteller Foxconn (Hon Hai Precision Industry) zu den Auserwählten – der Konzern rangiert auf Platz vier. Bewertet wurden neben den Erlösen und dem Umsatzwachstum auch die Eigenkapitalrendite und der Gesamtgewinn.

Foxconn erzielte in dem bewerteten Zeitraum einen Umsatz von 40,1 Milliarden Dollar (rund 30 Milliarden Euro), erreichte ein Wachstum von 44 Prozent und einen Gewinn in Höhe von 1,8 Milliarden Dollar (rund 1,3 Milliarden Euro). Damit ist Foxconn das am besten platzierte, klassische IT-Unternehmen. Es folgt gleich hinter Amazon, America Movil und Telefonica Spanien.

Foxconn produziert beispielsweise Apples Ipod und Sonys Playstation. Zum Produktsortiment gehören außerdem LCD-Bildschirme, Digitalkameras, Mainboards, Gehäuse, Kühler und Grafikkarten.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Top-100-IT-Liste: Foxconn auf Platz 4

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *