Dell stellt 13,3-Zoll-Notebook mit HDMI-Ausgang vor

XPS M1330 kostet je nach Konfiguration zwischen 950 und 2900 Euro

Dell hat ein 13,3-Zoll-Notebook mit HDMI-Ausgang vorgestellt. Das XPS M1330 gehört mit einer Höhe von 2,3 Zentimetern laut Hersteller zu den flachsten 13-Zoll-Geräten der Welt. Es ist ab sofort in den Farben „Frackschwarz“, „Tiefrot“ und „Perlweiss“ erhältlich.

Dell liefert das XPS M1330 mit zwischen 1,5 (T5250) und 2,4 GHz (T7700) getakteten Intel-Core-2-Duo-Prozessoren, maximal 4 GByte Arbeitsspeicher und Festplattenkapazitäten von bis zu 250 GByte aus. Gegen Aufpreis ist auch ein 32 GByte großes Solid-State-Drive (SSD) erhältlich.

Als Grafiklösung steht entweder Intels integrierter Graphic Media Accelerator X3100 oder ein Geforce-Go-8400M-GS-Grafikprozessor von Nvidia mit 128 MByte dediziertem Videospeicher zur Verfügung. Kunden haben zudem die Wahl zwischen einem Standard-Truelife-Bildschirm mit 2-Megapixel-Kamera oder einem WLED-Backlight-Display mit 0,3-Megapixel-Webcam.

Neben der HDMI-Schnittstelle bietet das XPS M1330 standardmäßig einen VGA-Ausgang, zwei USB-2.0-Ports, einen Express-Card-Slot, Firewire, WLAN (802.11a/b/g), 10/100-MBit/s-Ethernet und ein Slot-In-DVD-Laufwerk beziehungsweise einen DVD-Brenner. Als Betriebssystem steht Windows Vista Home Basic, Home Premium oder Ultimate zur Auswahl.

Je nach Konfiguration verlangt Dell für sein neues Premium-Notebook zwischen 950 und 2900 Euro plus 78 Euro Versandkosten.

Dell XPS M1330
Das XPS M1330 ist in drei Farbvarianten erhältlich (Bild: Dell).

Themenseiten: Dell Computer, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell stellt 13,3-Zoll-Notebook mit HDMI-Ausgang vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *