Overland Storage bringt Tape Librarys mit LTO4-Laufwerken

Neue Generation der NEO-Serie ab sofort verfügbar

Overland Storage stattet seine Tape-Library-Serien NEO und ARC-Vault ab sofort mit LTO4-Laufwerken von Hewlett-Packard aus. Die neuen LTO-Drives bieten eine Device-Level-Verschlüsselung, eine verbesserte Leistung und eine höhere Kapazität.

Mit den eingesetzten Bändern reicht der Speicherplatz von Overland Storages ARC-Vault- und NEO-Produkten von 9,6 Terabyte bis hin zu 1,6 Petabyte. Zudem lässt sich die Datenübertragung laut Hersteller auf 20 Terabyte pro Stunde beschleunigen.

Die neuen NEO-Modelle sind ab sofort ab einem Einstiegspreis von etwa 12.000 Euro verfügbar. Die ARC-Vault-Tape-Librarys der neuen Generation kommen voraussichtlich in rund einem Monat in den Handel.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Overland Storage bringt Tape Librarys mit LTO4-Laufwerken

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *