Pentagon-Rechner von Hackern attackiert

1500 Rechner von Mitarbeitern sind offline

Wie das Time Magazine berichtet, ist das US-Verteidigungsministerium von Hackern angegriffen worden. Nach dem Eindringen in das Computersystem des Pentagon sind 1500 Rechner offline genommen worden.

Bis jetzt sind noch keine Details über den Angriff bekannt. Man sei aber sicher, dass die betroffenen PCs bald wieder online sein werden, sagt Verteidigungsminister Robert Gates. Man forsche momentan noch nach den Ursachen.

Die betroffenen Mitarbeiter müssten vorerst mit ihren Blackberrys vorlieb nehmen, so Gates. Außerdem habe man für derartige Ereignisse Ersatzsysteme parat.

Themenseiten: Hacker

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Pentagon-Rechner von Hackern attackiert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *