Xing übernimmt Neurona

Business-Netzwerk sichert sich Marktführerschaft im spanischsprachigen Raum

Das deutsche Business-Netzwerks Xing (ehemals Open-BC) hat den spanischen Marktführer für Online Business Networking, Neurona, übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit der Akquisition setzt Xing seine Expansionsstrategie fort. Bereits im März hatte das Networking-Portal den lokalen spanischen Anbieter Econozco erworben. Mit der Übernahme von Neurona sichert sich Xing eigenen Angaben zufolge endgültig die Marktführerschaft im spanischen Sprachraum.

„Der spanischsprachige Markt ist mit über 420 Millionen Muttersprachlern und über 90 Millionen Internetnutzern einer der am stärksten wachsenden Online-Märkte weltweit“, sagt Lars Hinrichs, Gründer und Vorstandsvorsitzender des Xing-Betreibers Open Business Club AG.

Derzeit wird Neurona von seinen rund 835.000 Mitgliedern kostenfrei genutzt. Die Open Business Club AG geht jedoch davon aus, dass aufgrund der hohen Kompatibilität der Profile und dem Fokus der Plattform auf Geschäftsleute die jetzigen Mitglieder von Neurona nach und nach bereit sein werden, für die Premium-Funktionalitäten von Xing zu zahlen.

Die Integration von Neurona in Xing soll Ende 2007 beginnen und voraussichtlich innerhalb von zwölf Monaten abgeschlossen sein. Benutzeroberfläche und Design des spanischen Business-Netzwerks werden dabei an sein deutsches Pendant angeglichen. Ferran Aznar, Geschäftsführer und Mitgründer von Neurona, wird zusammen mit einem elfköpfigen Team das spanische Portal zunächst als Tochtergesellschaft der Open Business Club AG operativ führen und die Integration auf Seiten von Neurona verantworten.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Xing übernimmt Neurona

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *