Yahoo kündigt deutsche Version von Go 2.0 an

Beta des Mobilfunk-Services ist ab Freitag verfügbar

Yahoo hat eine deutschsprachige Vorabversion seines Mobilfunk-Services Go 2.0 angekündigt. Die Beta ist ab Freitag (22. Juni) verfügbar. Parallel dazu geht in den USA die Finalversion der Plattform für mobile Internet-Suche, E-Mail und Messaging an den Start.

Die deutsche Variante von Yahoo Go 2.0 soll zu Beginn über 200 Handymodelle von Nokia, Motorola, Samsung, LG, RIM und HTC unterstützen. Sie enthält bereits einen Großteil der Features, die für die endgültige US-Fassung vorgesehen sind. Unter anderem wurden die Downloadzeiten reduziert und die mobile Suche verbessert. Zudem können Nutzer jetzt auch E-Mail-Anhänge im PDF-, Word-, Powerpoint- und Excel-Format auf dem Mobiltelefon öffnen.

Bis Ende des Jahres soll das deutsche Yahoo Go 2.0 auf mehr als 400 Geräten laufen. Weitere regionale Versionen erscheinen in Kanada, Frankreich, Indien, Indonesien, Italien, Malaysia, Singapur, Spanien, Großbritannien, Thailand, Vietnam und auf den Philippinen. Von der Lokalisierung verspricht sich das Unternehmen eine deutliche Ausweitung der Nutzerzahlen.

Themenseiten: Software, Telekommunikation, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo kündigt deutsche Version von Go 2.0 an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *