FTC prüft Übernahmepoker am Online-Werbemarkt

US-Werbeverbände befürchten Wettbewerbsverzerrung

Die US-Handelskommission (FTC) hat wettbewerbsrechtliche Untersuchungen gegen Microsoft und Yahoo eingeleitet. Im Mittelpunkt stehen deren Aktivitäten am Online-Werbemarkt.

Demnach wird das Microsoft-Angebot für Aquantive sowie Yahoos geplante Übernahme von Right Media näher beleuchtet, berichtet das Wall Street Journal. Auch die Übernahme von Double Click durch Google wird derzeit von der FTC geprüft.

Die eingeleiteten Untersuchungen sind aufgrund des Hart-Scott-Rodino-Antitrust-Gesetzes verpflichtend. Das soll sicherstellen, dass Übernahmen keinen negativen Einfluss auf den Wettbewerb haben und keine Preiserhöhungen für Kunden nach sich ziehen.

Die bereits laufende formale Prüfung der DoubleClick-Übernahme wird vermutlich noch mehrere Monate andauern. Die FTC hat ihre Untersuchungen hier ausgeweitet, Interviews werden geführt und weitere Dokumente angefordert. Laut Wall Street Journal könnte das erweiterte Verfahren auch bei Akquisitionen von Microsoft und Yahoo angewendet werden, derzeit gebe es dafür jedoch keine Anzeichen.

Yahoo ist bereits im Besitz von 20 Prozent an Right Media, einem Anbieter von Auktionssystemen für Online-Werbung. Nun will das Unternehmen für 680 Millionen Dollar auch die übrigen 80 Prozent übernehmen. Microsoft bietet dagegen sechs Millionen Dollar für die Online-Werbeagentur Aquantive, nachdem sich das Unternehmen aus Redmond im Übernahmekampf um Double Click gegen Google geschlagen geben musste.

Die US-Werbeindustrie zeigt sich angesichts der laufenden Übernahmeaktivitäten besorgt. Bereits vergangenen Monat hielten Werbeverbände die Handelskommission dazu an, die geplanten Akquisitionen genauestens zu untersuchen. Befürchtet wird vor allem negativer Einfluss auf den Wettbewerb am Online-Werbemarkt.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu FTC prüft Übernahmepoker am Online-Werbemarkt

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. Juni 2007 um 13:01 von Anonymous Coward

    Übernahme von aQuantive hat 6 Mrd. $ gekostet
    k.T.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *