IBM veröffentlicht Lotus Sametime 7.5.1

Unified-Communications-and-Collaboration-Lösung kann 90 Tage kostenlos getestet werden

IBM hat Version 7.5.1 seiner Unified-Communications-and-Collaboration-Plattform Lotus Sametime veröffentlicht. Die Lösung umfasst Instant Messaging, Web-Konferenzen, Punkt-zu-Punkt-Video-Funktionen sowie Unterstützung von mobilen Endgeräten und Internettelefonie (VoIP).

Unternehmen haben die Möglichkeit, die neue Version 90 Tage lang kostenlos auszuprobieren. Dazu bietet IBM eine Trialvariante der Software zum Download an.

Die Testversion von Sametime 7.5.1 ermöglicht unter anderem die Integration von VoIP-Telefonie in die bestehende Telekommunikations-Infrastruktur sowie in Microsoft Office und Outlook. Zudem können Punkt-zu-Punkt-Videoübertragung für die Verbindung von IM oder VoIP mit Echtzeit-Video realisiert werden. Eine Unterstützung für mobile Endgeräte ist darüber hinaus ebenso enthalten wie Plugins und Mashups zur Integration neuer Funktionalitäten in Sametime.

Themenseiten: IBM, Software, Telekommunikation, VoIP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM veröffentlicht Lotus Sametime 7.5.1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *