CA bringt Wily Customer Experience Manager 4.0

Neue Version mit Analyse-Funktionen und erweitere Unterstützung für SOA

IT-Management-Experte CA hat die Version 4.0 des Wily Customer Experience Manager (CEM) auf den Markt gebracht. Mit dem neuen Release sollen Unternehmen ihre Web-Applikationen besser auswerten und verwalten können. CEM 4.0 ist mit Wily Introscope integrierbar, einer Software für das Performance-Management von Web-Anwendungen.

Zu den neuen Funktionalitäten gehören eine verbesserte Analyse sowie ein synthetischer Transaktions-Generator, der Probleme außerhalb der Hauptverkehrszeiten identifizieren soll, also bevor sich reale Web-Nutzer einloggen. Außerdem ist es in den CA Service Desk integriert, erfasst alle Informationen über Transaktionsprobleme und hat seine Unterstützung für serviceorientierte Architekturen (SOA) ausgebaut.

CEM 4.0 bietet außerdem neue Funktionen zur Überwachung von Performance-Messdaten, die auf Webservices, dem Netzwerkprotokoll Simple Object Access Protocol (SOAP) und der Webrealisierung mit Representational State Transfer (REST) basieren. Zudem kann CEM 4.0 so konfiguriert werden, dass sämtliche Transaktions- und Server-Response-Inhalte erfasst werden.

Themenseiten: Business, CA (Computer Associates), Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CA bringt Wily Customer Experience Manager 4.0

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *