Yahoo startet deutsche Version von Flickr

Foto-Sharing-Plattform ab sofort in sieben zusätzlichen Sprachen verfügbar

Yahoo hat heute die deutsche Version seiner Foto-Sharing-Plattform Flickr gestartet. Damit können deutsche Fotofans nun auch in eigener Sprache die über 525 Millionen Bilder bei Flickr entdecken, verwalten und selbstgemachte Aufnahmen mit den über acht Millionen Nutzern der weltweiten Community teilen.

„Die neuen lokalisierten Versionen von Flickr werden den Dialog unter den Community-Mitgliedern durch sieben zusätzliche Sprachen weiter vereinfachen und auch diejenigen Nutzer miteinander verbinden, die vielleicht nicht dieselbe Sprache sprechen, aber die gleiche Leidenschaft teilen“, sagte Yahoo-Deutschland-Geschäftsführer Terry von Bibra. Neben der deutschen Version stellt Yahoo zusätzliche Sprachvarianten auf Französisch, Koreanisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch und Chinesisch bereit.

Laut Comscore verzeichnete Flickr im April 2007 rund 24 Millionen weltweite Besucher. Die Foto-Sharing-Plattform war im Februar 2004 von Ludicorp entwickelt und im März 2005 von Yahoo übernommen worden.

Themenseiten: Breitband, Personal Tech, Telekommunikation, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo startet deutsche Version von Flickr

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *