Foundry Networks: Switch mit 1536 GBit-Ethernet-Ports

Bigiron RX-32 erreicht einen Durchsatz von 2,2 Milliarden Paketen pro Sekunde

Foundry Networks hat mit dem Bigiron RX-32 einen Routing-Switch angekündigt, der auf Datencenter, High-Performance-Computing-Lösungen und Internet Exchange Points ausgelegt ist. Das Gerät verfügt über 1536 Gigabit-Ethernet- oder 128 10-Gigabit-Ethernet-Ports und erreicht einen Durchsatz von 2,2 Milliarden Paketen pro Sekunde.

Laut Hersteller bietet der Switch die industrieweit größte Zahl von Gigabit-Ethernet-Ports in einem einzelnen Chassis. Er ist mit einem ausfalltoleranten, blockierungsfreien 5,12-TBit/s-Switch-Fabric auf Basis einer mehrstufigen Clos-Fabric-Architektur ausgestattet.

Mit 11,1 Kilowatt weist der Bigiron RX-32 einen relativ niedrigen Stromverbrauch auf und hilft Unternehmen somit, ihre Betriebskosten zu senken. Erreicht wird die Energieeffizienz durch sparsame Chipsätze und ASICs. Portierbarkeit und Wiederverwendung der Interfacemodule sollen zudem die Ersatzteilbevorratung verbilligen und die Schulungsaufwendungen im Unternehmen senken.

Das Bigiron-RX-32-Grundsystem ist voraussichtlich ab September 2007 zu einem internationalen Listenpreis von 214.495 Dollar (einschließlich Verwaltung, Fabrics, Netzteile, Kühlung und Kabelmanagement) erhältlich.

Foundry Networks Bigiron RX-32
Der Bigiron RX-32 besitzt 1536 Gigabit-Ethernet- oder 128 10-Gigabit-Ethernet-Ports (Bild: Foundry Networks).

Themenseiten: Foundry Networks, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Foundry Networks: Switch mit 1536 GBit-Ethernet-Ports

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *