Bill Gates erhält Ehrendiplom von Harvard

Microsoft-Gründer fordert Studenten auf, gegen die Armut in der Welt anzukämpfen

Der reichste Mann der Welt, Bill Gates, hat die Eröffnungsrede bei der diesjährigen Abschlussfeier an der Harvard-Universität gehalten. Der einstige Studienabbrecher Gates erhielt anschließend ein Ehrendiplom seiner Alma Mater. Mehr als 30.000 Leute wohnten der Zeremonie bei.

1975 brach der damalige Harvard-Student Gates sein Studium im zweiten Jahr ab, um sich ganz seiner Firma Microsoft zu widmen. Er holte seinen Abschluss nie nach.

„Unser Redner ist bekannt als einer der einflussreichsten Unternehmer und Macher der PC-Revolution. Er gilt seit 2004 jedes Jahr als einer der 100 einflussreichsten Menschen der Welt“, lobte Harvards Interimspräsidentin Derek Bok den Microsoft-Chef in ihrer Laudatio – um sich dann an Gates zu wenden: „Stellen sie sich einmal vor, was Sie noch alles erreicht hätten, wenn Sie nur zwei Jahre länger bei uns geblieben wären.“

Gates erklärte den Absolventen in seiner Ansprache, dass Arbeit nicht die wichtigste Sache der Welt sei: „Beurteilt Euch selbst nicht aufgrund Eurer beruflichen Errungenschaften, sondern danach, wie sehr Ihr den Ungerechtigkeiten in der Welt entgegengetreten seid.“

In den letzten Monaten hatte Gates sich immer mehr seiner Bill and Melinda Gates Foundation gewidmet. Diese Stiftung konzentriert sich auf Themen wie globale Gesundheit und Bildung. Ab 2008 möchte er sich ganz seiner Stiftung verschreiben und sich von Microsoft zurückziehen. „Ich werde nächstes Jahr meinen Job wechseln, und da macht sich ein College-Abschluss in meinem Lebenslauf nicht schlecht“, sagte er. Außerdem formulierte Gates eine Forderung: „Ich weiß, es ist schwer, sich dem Leiden Anderer zu widmen, wenn die Lösung der Probleme so kompliziert ist. Schaut trotzdem nicht weg. Ich finde es schön, wenn Leute Leidenschaft für Software haben, aber warum können wir keine Leidenschaft für die Rettung von Leben entwickeln?“

Unter den Anwesenden der Harvard-Abschlussfeier war auch Microsofts CEO Steve Ballmer, der seinen Harvard-Abschluss 1977 gemacht hatte und damals mit Gates im selben Studentenwohnheim lebte. 1996 spendeten Gates und Ballmer Harvard zusammen 25 Millionen Dollar für den Aufbau eines Rechenzentrums.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bill Gates erhält Ehrendiplom von Harvard

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *