Jobabbau bei Dell lässt Aktie deutlich steigen

Quartalszahlen fallen besser aus als erwartet

Nachdem Dell vergangenen Donnerstag die Entlassung von 8000 Mitarbeitern – etwa zehn Prozent der Angestellten weltweit – angekündigt hatte, verzeichnete die Aktie des amerikanischen Computer-Hersteller jetzt einen Kurssprung von 7,3 Prozent auf 28,88 Dollar.

Nun hat Dell die Zahlen für das erste Quartal veröffentlicht. Der Computer-Riese musste in diesem Zeitraum zwar einen leichten Gewinnrückgang auf 759 Millionen Dollar beziehungsweise 34 Cent pro Aktie hinnehmen, der Umsatz stieg hingegen um knapp ein Prozent auf 14,6 Milliarden Dollar. Wegen laufender Bilanzuntersuchungen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2007/2008 gab der Konzern nur vorläufige Ergebnisse bekannt.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Jobabbau bei Dell lässt Aktie deutlich steigen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *