Hitachi zeigt Notebook-HDD mit 250 GByte Speicher

Travelstar 5K250 kommt mit SATA-Interface und optionaler Verschlüsselungstechnologie

Hitachi Global Storage hat heute die Verfügbarkeit seiner 250 GByte großen Notebook-Festplatte Travelstar 5K250 bekannt gegeben. Das 2,5-Zoll-Laufwerk bietet laut Hersteller eine Stoßfestigkeit von bis zu 400 G im Betrieb, einen niedrigen Geräuschpegel und Datensicherheit auf Festplattenebene dank optionaler „Bulk Data Encryption“-Technologie. Einen Preis nannte Hitachi bislang noch nicht.

Der Massenspeicher nutzt das so genannte Perpendicular Magnetic Recording (PMR), bei dem durch die vertikale Aufzeichnung der länglichen Speichereinheiten bei gleichbleibender Oberfläche eine höhere Datendichte erreicht wird. Er verfügt über ein SATA-Interface mit 1,5 beziehungsweise 3 GBit/s. Die Größe des Cache beträgt 8 MByte.

Die 5k250 arbeitet mit 5400 Umdrehungen pro Minute. Ihr Durchschnittsverbrauch reicht von 0,8 Watt im Leerlauf bis zu 1,8 Watt während des Schreib- und Lesevorgangs.

Mittels Bulk Data Encryption (PDF) lassen sich die Daten direkt während des Schreibens auf der Festplatte verschlüsseln. Beim Abruf werden sie dann mit dem entsprechenden Schlüssel wieder dechiffriert. Laut Hitachi ist diese Technik sicherer als eine softwarebasierte Verschlüsselung oder ein Systempasswort.

Hitachi Travelstar 5K250
Hitachis Travelstar 5K250 bietet eine Speicherkapazität von 250 GByte (Bild: Hitachi).

Themenseiten: Hardware, Hitachi Global Storage

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hitachi zeigt Notebook-HDD mit 250 GByte Speicher

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *