Google kooperiert mit Salesforce

Gemeinsame Software ist anvisiert

Salesforce und Google haben heute eine Partnerschaft bekannt gegeben. Ab sofort soll das Customer-Relationship-Management-System (CRM) von Salesforce mit den Anwendungen der weltgrößten Suchmaschine (beispielsweise Adwords) interoperabel sein. Außerdem feilen die beiden Firmen an einer gemeinsamen Software.

Die Lösung soll sich an den Mittelstand und Kleinunternehmen bis 200 Mitarbeitern richten. Der Name für die neue Anwendung ist etwas lang: „Salesforce Group Edition featuring Google Adwords“. Der Preis ist mit 600 Dollar pro fünf Nutzer im Jahr, als Team-Edition für stark verhandelbare 900 Dollar im Jahr auf die Zielgruppe ausgerichtet.

Die Anwender können damit schnell und einfach Keywords aus ihrer Salesforce-Umgebung für Kampagnen und ähnliches aussuchen und verwenden. Im späteren Verlauf sollen sie Google-Suchfunktionen einsetzen, um sich in den Kampagnen zurechtzufinden. Die Anwendung eigne sich aber auch für andere Geschäftsabläufe wie das Aufspüren des Status von Kundendienstleistungen.

Die enge technische Partnerschaft der beiden Konzerne basiert auf den Beziehungen, die seit einer Zusammenarbeit für die Verwendung von Adwords im August letzten Jahres bestehen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google kooperiert mit Salesforce

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *