DSL-Flatrate: Neue T-Home-Preise ab sofort gültig

Erste Wettbewerber reagieren

Seit Montag gelten die Mitte Mai angekündigten T-Home-Tarife der Deutschen Telekom. Durch die Preissenkung reduziert sich der monatliche Preis für den „Call & Surf Comfort“-Tarif als Analoganschluss dauerhaft von 49,95 Euro auf 44,95 Euro. Beim Einsteigerangebot „Call & Surf Basic“ bleibt der Preis von 34,95 Euro zwar unverändert, allerdings ist darin nun auch eine Flatrate für unbegrenztes Surfen im Internet enthalten.

„Die Deutsche Telekom hat mit ihren aktuellen Senkungen zur Freude der Kunden eine weitere Preisrunde im gesamten Telefonmarkt eingeläutet. Viele namhafte Wettbewerber haben nun nachgezogen“, sagt Martin Müller, Tarifexperte bei Teltarif. Hansenet bietet seinen Neukunden zum Beispiel bei Buchung bis Ende Juni im Tarif „Alice Fun“ nicht nur eine Flatrate für den Internetzugang, sondern auch unlimitierte Gespräche ins deutsche Festnetz an. Der Preis entspricht mit 34,90 Euro pro Monat nahezu dem Einsteigerangebot von T-Home.

Konkurrent Arcor senkt ebenfalls im Rahmen einer Aktion etwa den Preis für das All-Inclusive-Paket 6000 mit ISDN auf 39,95 Euro. Für fünf Euro weniger als bei T-Home bekommt der Kunde einen kombinierten Telefon- und Breitbandinternetanschluss sowie zwei Flatrates für Internet und Gespräche ins Festnetz.

Die Preissenkungen haben allerdings auch eine Kehrseite, da sie oft zu Lasten weiterer Vertragskonditionen gehen. T-Home erhöht beispielsweise die Mindestvertragslaufzeit bei den „Call & Surf“-Tarifen auf lange 24 Monate.

Themenseiten: Breitband, Deutsche Telekom AG, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu DSL-Flatrate: Neue T-Home-Preise ab sofort gültig

Kommentar hinzufügen
  • Am 5. Juni 2007 um 9:47 von Daniel

    T-Home neue Preise
    Das sind endlich mal super Angebote. Vor allen wenn man in die Pakete schaut, was T-Home Kunden als Zusatzdienste geboten wird. (Hotspotzugang, Bundesliga, klasse VoD Angebot uvm.)

    Der Service der DTK ist auch Ok.

    Nur die Mindestvertragslaufzeiten von 24 Monaten find ich schlecht.

    • Am 5. Juni 2007 um 10:33 von Steppenwolf

      AW: T-Home neue Preise
      > Der Service der DTK ist auch Ok.

      Selten so gelacht!

    • Am 5. Juni 2007 um 11:16 von Holm

      AW: AW: T-Home neue Preise
      Ich kann zum Service auch nichts Schlechtes sagen. Da habe ich mit anderen Gesellschaften viel Schlimmeres erlebt!
      Es beschwert sich da auch niemand über einen Datendurchsatz von ca.150GB im Monat und die Leitung steht immer ohne Verbindungsabbrüche.

    • Am 8. Juni 2007 um 9:41 von Mike

      Ich finde die T-Com gut
      – keine Probleme – und das seit Jahren
      – schnelle Reaktion (trotz Streik)
      – Rückrufe bei Problembehebunf
      – stabiler Datendurchsatz

      Ok – sind Geschäftskunden.
      Vielleicht sind dort die Reaktionszeiten anders – aber zufrieden bin rundrum.
      Muss ja auch mal gesagt werden – meckern auf Marktführer ist aber immer beliebt.

      Und statistisch gesehen gibt es 1-2% Probleme – sind eben eine Menge Betroffene beim Marktführer.

      Mike

  • Am 11. Juni 2007 um 0:05 von Müller

    Alice , ade
    So.
    Seit letztes Jahr bin ich bei Alice mit dem Deluxe Tarif.
    Jetzt verspricht man NEUKUNDEN diesen Tarif 5€ billiger.
    BESTANDSKUNDEN wie unsereins, gehen jedoch leer aus.
    Call/Call ist bei diesem Tarif nicht möglich.
    Und diese schwarze billige Kiste an Router, die man zugeschickt bekommen hat, ist ebenfalls eine Zumutung.
    Wer so mit seinen BESTANDSKUNDEN umgeht, braucht sich nicht wundern, wenn sie kündigen.
    Ich werde es tun.
    Wieder zur Deutschen Telekom.

  • Am 6. Juni 2009 um 12:25 von Naruhodo

    Nettopreise
    Wieso wird überall verschwiegen, dass es sich hier um Nettopreise handelt? Auf meiner Telekom-Rechnung finde ich den hier veröffentlichten Preis + 19% MwSt!! Und das, obwohl Bruttopreisauszeichung Pflicht in Deutschland ist. Das ist doch Augenwischerei!!!

    • Am 24. Juni 2011 um 11:00 von egon

      AW: DSL-Flatrate: Neue T-Home-Preise ab sofort gültig
      …dem kann man nur beipflichten. Schweinerei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *