Snogard bringt Gaming-PC-Serie mit DirectX-10-Grafik

Worp Gamer E6420 ab sofort für 1170 Euro erhältlich

Snogard hat eine Gaming-PC-Serie mit DirectX-10-Grafik und 64-Bit-Unterstützung herausgebracht. Die Worp-Systeme sind ab sofort im Online-Shop des Anbieters verfügbar und kosten je nach Konfiguration zwischen 589,90 und 3079,90 Euro plus Versand.

Das 1169,90 Euro teure Mittelklasse-Modell Worp Gamer E6420 besteht aus einem Midi-Gehäuse mit Aluminium-Fronttür, einem 2,13 GHz schnellen Intel-Prozessor der Core-2-Duo-Reihe E6420, 2 GByte Dual-Channel-DDR2-800-RAM von Corsair, zwei 250 GByte großen SATA-2-Festplatten und einer Nvidia-Grafikkarte Geforce 8800 GTS mit 640 MByte Videospeicher.

Das verbaute Asus-Mainboard P5B-E bietet unter anderem sechs USB-2.0-Anschlüsse, Gigabit-Ethernet, Firewire, einen Parallelport sowie eine E-SATA-Schnittstelle. Für die Soundwiedergabe ist ein integrierter 8-Kanal-High-Definition-Chip verantwortlich. Zudem besitzt der E6420 einen SATA-Dual-Layer-DVD-Brenner mit Lightscribe-Unterstützung.

Das Aerocool-Zerodegree-Gehäuse verfügt über einen 120-Millimeter-Lüfter mit blauer Quad-LED in der Front und wird von einem 500-Watt-Straight-Power-Netzteil von Bequiet mit Strom versorgt. Optional lassen sich in das Gehäuse noch drei weitere 120-Millimeter-Fans oder zwei 120 und zwei 80 Millimeter große Lüfter einbauen.

Ein Betriebssystem ist nicht im Kaufpreis enthalten. Kunden haben allerdings die Möglichkeit, beim Kauf eines Worp-Systems aus verschiedenen Versionen von Windows XP oder Vista zu wählen, die Snogard zu Preisen zwischen 79,90 und 169,90 Euro anbietet.

Snogard Worp Gamer E6420
Snogards Gaming-PC Worp E6420 ist ab sofort für rund 1170 Euro plus Versand erhältlich (Bild: Snogard).

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Snogard bringt Gaming-PC-Serie mit DirectX-10-Grafik

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. Juni 2007 um 11:56 von Matthias Schuster

    Preis/Leistung
    Ich denke, dass das ein echt guter Preis für dieses Ausstattung ist. Bin zwar ned der Super-profi, aber ich kenne mich schon ein wenig aus und die verbauten Komponenten sind Markenhardware und man hat wirklich was für die "Zukunft"

    Top würde ich meinen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *