Talkline startet Homecall-Tarife

Homezone-Pakete kosten zwischen 9,95 und 24,95 Euro

Talkline bietet ab 1. Juni vier neue Homezone-Tarife samt Handy an. Zu Paketpreisen zwischen 9,95 Euro und 24,95 Euro pro Monat können Kunden zwischen den Netzen von T-Mobile, Vodafone und O2 wählen.

Der Einsteigertarif Homecall beinhaltet ein Einsteiger-Handy und kostet monatlich 9,95 Euro. Er ermöglicht Gespräche aus der Homezone für vier Cent pro Minute ins deutsche Festnetz – ausgenommen Sonderrufnummern. In den Netzen von Vodafone und O2 können sich Kunden auch für den 19,95 Euro teuren Flatrate-Tarif Homecall Flat entscheiden, der alle Festnetzgespräche aus der Homezone abdeckt.

Beide Tarife sind für jeweils fünf Euro Aufpreis auch mit höherwertigen Handys erhältlich. Festnetzgespräche außerhalb der Homezone kosten jeweils 29 Cent pro Minute, genau wie Mailboxabfragen und netzinterne Gespräche. Wer in andere Mobilfunknetze telefoniert, zahlt 59 Cent pro Minute im 60/10-Takt. Für SMS berechnet Talkline in seinen Homecall-Tarifen 19 Cent.

Neben der Mobilfunknummer erhalten Homecall-Kunden auch eine Festnetznummer, so dass sie zu Festnetzkonditionen erreichbar sind. Die Homezones haben einen Durchmesser von bis zu zwei Kilometern.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Talkline startet Homecall-Tarife

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *