Dell bietet Virtualisierungsservices an

VRA ermöglicht Verwaltung virtueller Arbeitsplätze

Dell bietet ab sofort diverse Virtualisierungsservices für Unternehmen an, welche die Auslastung ihrer IT-Ressourcen optimieren und mehrere Anwendungen und Betriebssysteme auf einem einzigen Server unterbringen wollen. Mit Dells Virtualisation Readiness Assessment (VRA) können Arbeitslasten von einem virtuellen Arbeitsplatz auf den anderen verschoben werden, so dass sich physikalische Server konsolidieren lassen.

Neben VRA bietet Dell mit den so genannten IT Health Checks sowie Infrastruktur- und Migrations-Workshops weitere Virtualisierungsservices an. Hinzu kommen Design- und Implementierungsdienste sowie umfangreiche Proof-of-Concept-Tests zur Validierung von Virtualisierungslösungen.

Die Komplettlösungen laufen auf Poweredge-Servern und Dell/EMC-Storage-Arrays. Da alle Systeme auf offenen Industriestandards basieren, können Anwender ihre IT-Infrastrukturen bei Bedarf erweitern. Ab Herbst 2007 will Dell zudem auch Migrationsdienste für Windows Vista anbieten.

Themenseiten: Business, Dell

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell bietet Virtualisierungsservices an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *