Microsoft und Orange Business Services bringen gemeinsame Lösung

"Business Together with Microsoft" ist weltweit verfügbar

Orange Business Services und Microsoft haben einen neuen Dienst namens „Business Together with Microsoft“ eingeführt. Die Kommunikationslösung für Unternehmen wird weltweit angeboten.

Orange Business Services bringt sein Know-how in den Bereichen Messaging, IP-Konvergenz und netzwerkbasierte Services ein. Microsoft steuert Unified-Communications- und Collaboration-Lösungen bei. Die Softwareplattform besteht aus Office Communications Server 2007, Exchange Server 2007, Forefront und Office Sharepoint Server.

Zu den Funktionen gehört eine Outlook-Schnittstelle, mit deren Hilfe Mitarbeiter auf ihre Mailbox zugreifen, Sprachnachrichten als E-Mails einsehen, Faxe lesen, Voice-over-IP-Anrufe tätigen oder auf ihre Kontakte und den Kalender zugreifen können. Die Lösung bietet außerdem den gemeinsamen Zugriff auf Dokumente und Kalenderdaten.

Orange Business Services passt Business Together with Microsoft an die Anforderungen seiner Kunden an. Das Serviceportfolio beinhaltet Consulting und Audits, IP-Migration, Integration, gemanagte IT Infrastruktur und Applikationsservices sowie Outsourcing.

Themenseiten: Microsoft, Telekommunikation, VoIP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft und Orange Business Services bringen gemeinsame Lösung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *