Braun zeigt digitalen Bilderrahmen im 10,2-Zoll-Format

Digiframe 1020 ab sofort für 229 Euro verfügbar

Braun Photo Technik hat einen digitalen Bilderrahmen mit einer Bilddiagonale von 25,9 Zentimetern (10,2 Zoll) vorgestellt. Der Digiframe 1020 besitzt eine Auflösung von 800 mal 480 Bildpunkten und 128 MByte internen Speicher. Er ist ab sofort für 229 Euro im Handel erhältlich.

Der Bilderrahmen aus schwarzem Acrylglas gibt JPEG-Bilder mit bis zu 12 Megapixeln Auflösung wieder. Die Bedienung erfolgt entweder direkt am Gerät oder über eine mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung im Scheckkartenformat.

Der Digiframe 1020 kann sowohl im Quer- als auch im Hochformat verwendet werden. Weitere Features sind eine Diaschau mit verschiedenen Wiedergabeeffekten und -zeiten sowie eine Zoomfunktion.

Zudem verfügt das Gerät über einen 8-in-1-Kartenleser, eine USB-Schnittstelle für Speichersticks und einen USB-2.0-Port zum Anschluss an den PC. Der Digiframe 1020 misst 323 mal 233 mal 63 Millimeter und wiegt rund 1600 Gramm. Die Stromversorgung erfolgt über ein mitgeliefertes 9-Volt-Netzteil.

Braun Digiframe 1020
Brauns Digiframe 1020 ist ab sofort für 229 Euro erhältlich (Bild: Braun Photo Technik).

Themenseiten: Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Braun zeigt digitalen Bilderrahmen im 10,2-Zoll-Format

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Mai 2007 um 15:36 von seppldepp

    Warum nicht auch kleine Videoanimationen
    Warum nicht auch kleine Videoanimationen?
    Wenn es die Technik schon hergibt.

    • Am 24. Mai 2007 um 3:22 von Diddmaster

      AW: Warum nicht auch kleine Videoanimationen
      Weil es dann kein Bilderrahmen mehr wäre, sondern ein gewöhnlicher Videoplayer, whatever?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *