Intel und PGP ziehen an einem Strang

Zusammenarbeit bei neuen Verschlüsselungsprodukten vereinbart

Intel und PGP wollen gemeinsam neue Verschlüsselungsprodukte für Systeme mit Centrino-Pro– und Vpro-Prozessoren entwickeln. Die PGP-Verschlüsselungsprodukte sollen anschließend über Intels Vertriebsnetzwerk von Resellern, Systemanbietern und Distributoren vermarktet werden.

Das Sicherheitsunternehmen PGP werde seine Verschlüsselungsplattform und seine Festplattenverschlüsselungsprodukte für Centrino- und Vpro-Systeme anbieten, auf denen Windows Vista oder Windows XP läuft, teilten die Unternehmen mit. Intel seinerseits werde die PGP-Software in sein Active Management Technology Framework einbinden. Mit dieser Technik können IT-Experten Desktop- und Notebook-Rechner über ein Netzwerk warten und reparieren.

„Intel weiß, wie wichtig umfassender Datenschutz ist“, sagt Mooly Eden, Vice President und General Manager von Intels Mobile Platform Group. „Durch unseren Vertrag mit PGP können wir unseren Kunden zusätzliche Sicherheit durch Verschlüsselung auf Datei-, Ordner- und auf Festplatten-Ebene geben, sowohl auf Centrino-Pro- wie auch auf Vpro-Systemen.“

Themenseiten: Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Intel und PGP ziehen an einem Strang

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. Mai 2007 um 15:21 von Mike#

    PGP für VoIP hoffentlich nicht gefährdet
    Hoffen wir mal, dass durch eine solche Kooperation nicht das Projekt PGP für VoIP leidet. Ohnehin wäre mir vergleichbar zur E-Mail- Verschlüsselung ein GnuPG unter GPL- Lizenz lieber, als eine Firma. Leider ist hier aber noch keine Entwicklung kurzfristig in Sicht. Der Vorreiter ist wieder einmal PGP:
    http://www.zdnet.de/security/news/0,39029460,39135340,00.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *