Pakistan fordert Extra-Lizenz für Handy-TV

Telenor darf ohne separate Genehmigung kein Fernsehen auf Mobiltelefone liefern


Die pakistanische Regulierungsbehörde für elektronische Medien (PEMRA) hat dem Mobilfunkprovider Telenor mitgeteilt, dass er keinen TV-Service an seine Handy-Abonnenten senden darf.

Telenor ist ein norwegischer Mobilfunkbetreiber, der bereits seit vier Jahren über eine Lizenz für Mobilfunkdienste in Pakistan verfügt. Am 28. April hatte Telenor sein Angebot um Handy-TV zu erweitert und konnte dafür bereits 300 Abonnenten gewinnen, berichtet die pakistanische Tageszeitung Dawn.

Nach Meinung von Telenor ist der neue Handy-TV-Service mit der bestehenden Lizenz abgedeckt. Die Regierung vertritt dagegen die Auffassung, dass eine neuer, schriftlicher Lizenzantrag erforderlich ist.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Pakistan fordert Extra-Lizenz für Handy-TV

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *