Hotmail startet ins Web-2.0-Zeitalter

Überarbeitete Oberfläche des Microsoft-Dienstes erinnert an Desktop-Programm

Mit Windows Live Hotmail startet Microsoft heute in ein neues Webmail-Zeitalter. Dem Relaunch des in die Jahre gekommenen Hotmail-Dienstes war eine umfassenden Beta-Testphase vorangegangen.

Die neue Ajax-Oberfläche präsentiert sich ganz im Sinne moderner Web-2.0-Applikationen und ist mit desktopähnlichen Bedienmöglichkeiten ausgestattet. Während die Drag-and-Drop-Unterstützung die Verwaltung des Mailaccounts mit der Maus erleichtern soll, hat Microsoft nun auch ein Vorschau-Fenster für E-Mails integriert.

Neben der technischen und grafischen Komplettüberarbeitung wurde dem Webmail-Client auch eine Sicherheitsleiste verpasst, der Anwender vor verdächtigen E-Mails warnen soll. Darüber hinaus hat Microsoft den Speicherplatz von 1 auf 2 GByte erhöht.

Auch die maximale Inaktivitätstoleranz, bevor der Inhalt des Accounts gelöscht wird, wurde von 30 auf 120 Tage gesteigert. Außerdem sind auf der Hotmail-Seite auch andere Live-Dienste wie Live Messenger oder Live Calender integriert, die bei Bedarf aufgerufen werden können.

„Windows Live Hotmail ist nicht nur ein Update des bestehenden MSN-Dienstes, sondern eine komplette Neuentwicklung“, sagt Windows-Live-Sprecher Jens Percy. Aufgrund der riesigen Anwenderschaft habe man bei der Neuentwicklung und Umstellung des Dienstes kein Risiko eingehen wollen. Nun könne man dafür einen Maildienst anbieten, der in puncto Sicherheit und schnelle Bedienung entscheidende Verbesserungen im Vergleich zum Vorgängerdienst biete.

Microsoft zufolge wird der neue Hotmail-Dienst im Laufe des heutigen Tages für alle Hotmail-Anwender freigegeben. User können sich dann entscheiden, ob sie mit der gewohnten MSN-Maske arbeiten oder auf die ajaxbasierte Oberfläche umsteigen. Die Endversion ist im Wesentlichen mit der bekannten Beta-Version identisch. Erst vor zwei Wochen war auch der Webmail-Anbieter GMX mit einer ajaxbasierten Clientoberfläche ins Web-2.0-Zeitalter gestartet.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hotmail startet ins Web-2.0-Zeitalter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *