Google versöhnt sich mit belgischen Zeitungen

Google-News darf wieder auf Artikel verlinken

Google und der Zeitungsverband Copiepresse haben ihren Rechtsstreit um die Verlinkung von Google-News auf Artikel belgischer Zeitungen beigelegt. Der Suchmaschinenbetreiber darf seine Nachrichtenmeldungen erneut mit den Online-Zeitungsartikeln verknüpfen. Dabei werden auch wieder die Überschriften angezeigt und kurze Textausschnitte eingeblendet. Eine Archivierung ist jedoch weiterhin nicht gestattet.

„Wir sind immer darum bemüht, mit den Medienunternehmen im Gespräch zu bleiben. Die Einigung war auf jeden Fall ein positiver Schritt“, sagte Google-Specherin Jessica Paul. „Der Rechtsstreit ist vorerst beigelegt, das Verfahren an sich aber weiterhin in der Schwebe.“

Copiepresse hatte Google im vergangenen Jahr aufgrund von Urheberrechtsverletzungen verklagt. Der belgische Zeitungsverband wollte damit verhindern, dass Google ohne Erlaubnis von der News-Suche auf Artikel der betreffenden Medien verlinkt. Ein belgisches Gericht entschied in erster Instanz, dass Google kein Recht darauf habe, Auszüge aus den Nachrichtenseiten anzuzeigen, so dass alle Cache-Links entfernt werden mussten. Nach seinem Erfolg über Google kündigte Copiepresse an, auch in anderen europäischen Ländern gerichtlich gegen die Suchmaschine vorzugehen.

Google legte schließlich Einspruch gegen das Urteil ein. Nach der nun erzielten Einigung wollen beide Seiten weiterhin miteinander verhandeln. Ziel sei eine langfristige Zusammenarbeit, hieß es. Über mögliche finanzielle Vereinbarungen zwischen dem Suchdienstanbieter und dem belgischen Zeitungsverband ist nichts bekannt.

Die Auseinandersetzung war nicht der erste Fall von Urheberrechtsstreitigkeiten zwischen Google und großen europäischen Medienkonzernen. Google-News stand bereits häufig in der Kritik von Copyright-Inhabern. Auch Microsoft musste im Oktober 2006 aufgrund einer von Copiepresse erwirkten Unterlassungsanordnung alle Links auf deutsche und französische Artikel belgischer Zeitungen aus Windows Live Search und Newsbot entfernen.

Themenseiten: Google, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google versöhnt sich mit belgischen Zeitungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *