Deutsche buchen jede vierte Reise im Internet

Bei Pauschalreisen sind Reisebüros aber die erste Adresse

Der Umsatz bei Online-Reisebuchungen ist in Deutschland 2006 um 18 Prozent auf 8,5 Milliarden Euro gestiegen. Laut den Ergebnissen einer von der GfK im Auftrag des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) durchgeführten Umfrage wurden von insgesamt 127 Millionen unternommenen Reisen etwa 30 Millionen vollständig oder teilweise im Internet gebucht. Somit wurde fast jeder vierte Urlaub mit Hilfe des Internets organisiert.

An Bedeutung zugenommen hat das „Dynamic Packaging“, bei dem sich Kunden ihre Reise selbst zusammenstellen, anstatt ein vorgefertigtes Urlaubsangebot zu buchen. Nach Bitkom-Schätzungen werde die Zahl der Nutzer von Dynamic-Packaging-Angeboten überproportional steigen. „In den USA ist ein Trend in Richtung von Dynamic Packaging zu beobachten“, begründet Bitkom-Sprecher Stephan Kahl die Prognose.

Allerdings würden im Internet vor allem Einzelsegmente gebucht, also nur die Hotelübernachtung oder das Bahn- oder Flugticket, wie Sybille Zeuch, Sprecherin des Deutschen Reise-Verbands (DRV) betont. „Das Internet hat als Informationsmedium einen hohen Stellenwert. Für die Buchung einer Pauschalreise ist das Reisebüro immer noch die erste Adresse“, sagt Zeuch. Die Stärke der Reisebüros liege in der persönlichen, individuellen Rundumberatung, den Tipps vom Reiseberater des Reisebüros um die Ecke sowie dem Vertrauen bei der Zahlung.

Welchen Anteil vollständig im Internet gebuchte Reisen ausmachen, hat die GfK nicht erhoben. Für das laufende Jahr erwartet der Bitkom einen weiteren Anstieg des Umsatzes um 18 Prozent auf zehn Milliarden Euro beziehungsweise 35,1 Millionen teilweise oder vollständig im Internet gebuchte Reisen. 2004 lag die Zahl bei 20,9 Millionen und 2005 bei 24,8 Millionen Reisen. Für die Erhebung wurden 20.000 Haushalte von der GfK befragt.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Deutsche buchen jede vierte Reise im Internet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *