Kensington bringt Maus ohne separate Sende-Einheit

Modell Si670m verbindet sich via Bluetooth mit dem Rechner

Kensington hat mit dem Modell „Si670m“ eine Bluetooth-Maus für Notebooks vorgestellt. Das Gerät kommt ohne separaten Empfänger aus. Beim Einschalten des Laptops soll sich die Hardware laut dem Hersteller via Bluetooth selbst mit dem Rechner verbinden. Das Gerät ist ab sofort für 49,90 Euro im Handel erhältlich.

Integriert ist ein optischer Sensor mit einer Auflösung von 1000 dpi. Mit dem neigbaren Vier-Wege-Scrollrad soll der Anwender durch Dokumente und Grafiken manövrieren können.

Die Maus ist zu jedem bluetoothfähigen Laptop kompatibel. Per Ein- und Ausschalter lassen sich die Batterien der Maus schonen, wenn sie gerade nicht gebraucht wird.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kensington bringt Maus ohne separate Sende-Einheit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *