Sharkoon bietet USB-Kartenleser für Micro-Medien an

Flash-Drive XC-Micro ab sofort für 7,90 Euro erhältlich

Sharkoon hat seine Flexi-Drive-Reihe um den XC-Micro erweitert. Das Kombigerät aus Kartenleser und USB-Stick unterstützt die Formate Micro-SD, MMC-Micro und MS-Micro. Es ist ab sofort für 7,90 Euro erhältlich.

Das weiße Kunststoffgehäuse mit orangefarbener Betriebs-LED verfügt über zwei Kartenslots. Die eingelegten Speichermedien werden mit einem Schieber fixiert. Beide Einschübe können parallel genutzt werden, der Rechner erkennt dann zwei Wechseldatenträger-Laufwerke.

Der Flexi-Drive XC-Micro misst 21 mal 13 mal 60 Millimeter und wiegt 13 Gramm. Ein Bändchen mit Mini-Karabinerhaken dient zur Befestigung am Schlüsselbund. Die Verschlusskappe für den USB-Stecker ist über das Band mit dem Gehäuse verbunden, so dass sie nicht verloren gehen kann.

Unter Windows ME, 2000, XP, Mac OS 9.1 und X werden keine Treiber benötigt. Für Windows 98SE können Treiber von der Sharkoon-Website heruntergeladen werden. Windows Vista wird nicht unterstützt.

Sharkoon Flexi-Drive XC-Micro
Sharkoons Flexi-Drive XC-Micro unterstützt die Formate Micro-SD, MMC-Micro und MS-Micro (Bild: Sharkoon).

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sharkoon bietet USB-Kartenleser für Micro-Medien an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *