Microsoft will Office 2003 sicherer machen

Service Pack 3 soll der alten Version einige Funktionen von Office 2007 bringen

Mit dem kommenden Service Pack 3 für Office 2003 steht für Microsoft die Sicherheit an erster Stelle. Wie Joshua Edwards, Technical Product Manager für Office, am Donnerstag mitgeteilt hat, sollen zahlreiche Sicherheitsfunktionen aus Office 2007 mit dem nächsten Servicepack auch in Office 2003 übernommen werden. Wann das Service Pack erscheinen soll, ist derzeit nicht bekannt.

„Wir möchten das, was wir bei der Entwicklung von Office 2007 gelernt haben, nun auch in Office 2003 einzubringen“, so Edwards. „Wir werden natürlich nicht alle Funktionen unserer neuen Office-Suite übernehmen, aber wir versuchen, so viele wie möglich in den Servicepack 3 einfließen zu lassen.“

Viele der Veränderungen werden für den Nutzer nicht sichtbar sein. So möchte Microsoft das Programm hauptsächlich besser vor Angriffen aus dem Internet schützen. Weiter soll es mit dem Servicepack 3 möglich werden, genau wie in Office 2007 eine bevorzugte Verschlüsselungstechnik für Dokumente auszuwählen.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Microsoft will Office 2003 sicherer machen

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. April 2007 um 10:46 von Fänger

    Umfrage
    Hallo!
    Hat sich hier schon mal jemand einen Virus oder was auch immer über Office eingefangen.

    Diejenigen ohne Virenschutz zählen nicht…

    Also mein PC hat durch Office noch nie was eingefangen.

    • Am 29. April 2007 um 18:26 von Diddmaster

      Never ever
      kwt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *