Symantec stellt überarbeitete Backup-Lösungen vor

Norton Save and Restore 2.0 ab sofort für 50 Euro verfügbar

Symantec hat überarbeitete Versionen seiner Backup-Lösungen Norton Save and Restore und Norton Ghost vorgestellt. Während sich Save and Restore 2.0 eher an Einsteiger richtet, ist Ghost 12.0 für erfahrene Endanwender ausgelegt, die erweiterte Funktionen zur Sicherung und Wiederherstellung von Daten benötigen.

Norton Save and Restore 2.0 erleichtert Symantec zufolge auch weniger geübten Anwendern mittels eines automatisierten Installationsassistenten, einer überarbeiteten Benutzeroberfläche sowie flexiblen und automatisierten Backup-Optionen die Datensicherung und -wiederherstellung. Der Nutzer kann festlegen, ob er die gesamte Festplatte, ausgewählte Dateien und Ordner oder lediglich bestimmte Dateiarten sichern möchte. Die Datensicherung erfolgt inkrementell, es werden also nur die tatsächlichen Änderungen seit dem letzten Backup berücksichtigt, was Speicherplatz und Zeit spart.

Norton Ghost 12.0 wartet mit neuen Features wie einem ferngesteuertem Backup, der Integration des Google-Desktops oder der Lights-Out-Restore-Funktion auf. Die Fernverwaltung ermöglicht den Zugriff auf andere Norton-Clients im Netzwerk, um ein standortunabhängiges Backup auszuführen. Backup-Indizes können durch die Einbindung des Google-Desktops zielgerichtet gesucht werden, um die Wiederherstellung von Daten zu beschleunigen. Die Lights-Out-Restore-Funktion ermöglicht es Anwendern, das System aus der Ferne über die Wiederherstellungsumgebung auf der Festplatte zurückzuspeichern.

Während des Backup-Prozesses werden die Daten verschlüsselt und auf Fehler untersucht. Komprimierung, inkrementelles Vorgehen und automatisches Backup-File-Management sorgen für einen geringen Speicherplatzbedarf. Zudem lässt sich die Software für anpassbare, ereignisgesteuerte Backups nutzen, so dass bei bestimmten Vorfällen automatisch eine Datensicherung erfolgt.

Norton Save and Restore 2.0 ist ab sofort zum Preis von 49,99 Euro erhältlich. Das Upgrade kostet 39,99 Euro. Norton Ghost 12.0 wird voraussichtlich im Mai für 69,99 Euro verfügbar sein. Für das Upgrade von der Vorgängerversion werden 49,99 Euro fällig. Beide Lösungen sind zu Windows Vista und Windows XP kompatibel.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Symantec stellt überarbeitete Backup-Lösungen vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *