Google-Gewinn steigt im ersten Quartal um 69 Prozent

Zuwachs geht auf starke weltweite Expansion zurück

Google hat seinen Gewinn im ersten Quartal 2007 gegenüber dem Vorjahr um 69 Prozent auf rund eine Milliarde Dollar gesteigert (Vorjahresvergleichszeit: 592,3 Millionen). Das gab das Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Mountain View am Donnerstag bekannt.

Die Gewinnsteigerung, welche die Erwartungen der Analysten um ein Vielfaches übertrifft, verdankt Google vor allem seiner starken weltweiten Expansion. Der Umsatz des Unternehmens legte in den ersten drei Monaten um 63 Prozent auf etwa 3,7 Milliarden Dollar zu. Google-Finzanzchef George Reyes zufolge stammten bereits 47 Prozent der Einnahmen aus dem internationalen Geschäft.

Die Google-Aktie stieg nach Bekanntgabe der Zahlen im nachbörslichen Handel um 3,2 Prozent auf rund 487 Dollar. Am Mittwoch hatte auch Konkurrent Yahoo seine Quartalszahlen veröffentlicht. Das Unternehmen enttäuschte die Anleger jedoch mit einem Gewinnrückgang von elf Prozent.

Themenseiten: Business, Google

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google-Gewinn steigt im ersten Quartal um 69 Prozent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *