Intel: Centrino Pro wird neue Marke für Business-Notebooks

Erste Geräte mit der Plattform kommen gegen Ende des zweiten Quartals

Intel hat eine neue Business-Notebook-Plattform angekündigt. Sie soll den Namen Centrino Pro tragen und wird Funktionen der Business-Desktop-Reihe Vpro nun auch in Notebooks integrieren.

Die eingebaute Fernwartungsfunktionen Active Management ermöglicht IT-Abteilungen in Unternehmen eine einfachere Verwaltung der Geräte. Da die Laptops jedoch nur mit der ersten Generation der Vpro-Technologie ausgestattet sind, bieten sie dem Nutzer keine speziellen Sicherheitsfunktionen. Diese wurden erst in die zweite Vpro-Generation integriert.

Genau wie die Marken Centrino und Viiv umfasst die neue Plattform mehrere Komponenten und Technologien. Dazu gehören Chipsatz, Prozessor, Netzwerkgeräte und Software. Die ersten Centrino-Pro-Geräte sollen bereits gegen Ende des zweiten Quartals auf den Markt kommen.

Themenseiten: Hardware, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel: Centrino Pro wird neue Marke für Business-Notebooks

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *