Microsoft startet Office-2008-Betatest für Mac OS X

Finale Version soll bereits im zweiten Halbjahr 2007 erscheinen

Microsoft hat einen internen Betatest für die kommende Bürosoftware-Suite Office 2008 für Mac OS X gestartet. Ob es auch einen öffentlichen Test geben wird, ist bislang nicht bekannt. Die finale Version soll bereits im zweiten Halbjahr 2007 veröffentlicht werden.

Office 2008 ist die erste Office-Suite von Microsoft, die sowohl auf Intel-, als auch auf Power-PC-basierten Macs laufen wird. Um eine hohe Kompatibilität zur Windows-Version des Office-Paktes zu gewährleisten, setzt Microsoft auf das XML-Format, das auch in Office 2007 zum Einsatz kommt.

Eine andere neue Funktion ist ein Programm namens „My Day“. Dieses gibt dem Anwender Zugriff auf eine Liste bevorstehender Termine und Aufgaben, ohne dass das E-Mail-Programm Entourage gestartet werden muss. Weiter soll Office 2008 verbesserte Funktionen zur Veränderung des Seitenlayouts in Word-Dokumenten und neue Vorlagen für Excel mit sich bringen.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft startet Office-2008-Betatest für Mac OS X

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *